schaufenster elektromobilitaet                 Schaufensterlogo-Berlin-BrandenburgLogo efahrung

E-Fahrzeuge an Securitas übergeben

 teaser-elektromobilitaet-676


Im Rahmen des Projektes „eFahrung: Unternehmensübergreifende Nutzung von E-Fahrzeugen in Unternehmensflotten" gehen am 17. März die ersten drei E-Fahrzeuge in einer Firmenflotte an den Start. Tino Baumann, Geschäftsführer der [ui!], übergibt am neuen Hauptsitz von Securitas in der Potsdamer Str. 88, 10785 Berlin die Schlüssel für die drei Renault ZOEs an Jerôme Johl, Geschäftsführer der Securitas Alert Services. „Wir freuen uns sehr, mit Securitas eine in Berlin so präsente Fahrzeugflotte für unser Projekt gewonnen zu haben", so Baumann.

Weiterlesen

Hauptstadtkonferenz Elektromobilität

Berlin im Elektrofieber

Auf der zweiten Hauptstadtkonferenz Elektromobilität im Roten Rathaus versichern sich die Teilnehmer: Das Schaufenster füllt sich. Doch die Öffentlichkeit bekommt es kaum mit.

Berlin-Kongress

Das internationale Schaufenster der Elektromobilität in Berlin und Brandenburg füllt sich – aber kaum jemand hat es bemerkt. „Man ist überrascht, was im letzten Jahr alles in Berlin passiert ist", sagte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) am Mittwoch auf der zweiten Hauptstadtkonferenz Elektromobilität im Roten Rathaus. „Aber wie kann man es auch sichtbar machen?“, fragte er die 600 Teilnehmer. Tatsächlich haben zuletzt einige Nicht- Berliner dabei geholfen, dass in Berlin das „Elektro-Fieber“ ausgebrochen ist, wie Gernot Lobenberg, Leiter der Berliner Agentur für Elektromobilität, meinte. Zum Beispiel der VW-Konzern, der auf dem Tempelhofer Flugfeld 14 Tage lang sein Angebot an E-Autos mit mehr als 6000 Probefahrten für 35000 Besucher zelebrierte.

Weiterlesen